Sie befinden sich hier:

Leise Tonart

Wir werden zunehmend durch Lärm belästigt. Da gilt es Ruhe zu bewahren, die Immissionssituationen mit allen komplexen Zusammenhängen zu analysieren und ein Konzept zu erarbeiten, das zur Standortsicherung und Entwicklung Ihres Unternehmens beiträgt.

Dabei werden die Maßnahmen zur Reduzierung von Schallemissionen und -immissionen auf die gewerbespezifischen Bedingungen Ihres Unternehmens und Ihren Investitionsplan abgestimmt.

Und was bei der Lärmsanierung von Betrieben funktioniert, ermöglichen wir auch in der Bauleitplanung, Verkehrswegeplanung, Lärmsanierung und -vorsorge an Straßen und, und, und ...

Schallimmissionsschutz

Schallimmissionsschutz

Schallimmissionsschutz

Schallimmissionsschutz

Den Leistungen zum Schallimmissionsschutz kommt bei einer immer dichter werdenden Besiedelung unserer Städte und Landschaften sowie der größeren Sensibilisierung eine wachsende und besondere Bedeutung zu.

Mit Hilfe von Messungen und Prognoseberechnungen untersuchen wir die Lärmsituation in Wohn- und Gewerbegebieten. Damit versetzen wir Städte, Gemeinden und private Investoren bereits im frühesten Planungsstadium in die Lage, organisatorische und bauliche Maßnahmen zum Schutz der Ruhe für Menschen und Umwelt zu berücksichtigen und Maßnahmen zur Lärmsanierung technisch und wirtschaftlich zu optimieren.

Modernste Messgeräte und umfangreiche Berechnungsprogramme ermöglichen uns detaillierte Bestandsaufnahmen sowie die Simulation vielfältiger Planungsvarianten. Die Ergebnisse werden zum Verständnis visualisiert.

 

Hier sind wir Spezialisten:

  • Schallimmissionsschutztechnische Verkehrswegeplanung für Straßen- und Schienentrassen, Wasserstraßen und Flughäfen
  • Bauleitplanung von Wohngebieten sowie Gewerbe- und Industriegebieten
  • Baugenehmigungsplanung bei der Realisierung von Gewerbebetrieben, Freizeit- und Sportanlagen, Gaststätten und Einkaufsmärkten
  • Lärmminderungsplanung zur schalltechnischen Sanierung von Gewerbebetrieben

Evaluation von Industriestandorten

Evaluation von Industriestandorten

Evaluation  von Industriestandorten

Evaluation von Industriestandorten

Gewerbe- oder Industrieunternehmen, die Neuansiedlungen planen, beurteilen die zur Auswahl stehenden Standorte im Allgemeinen nach guten Verkehrsanbindungen, kurzen Transportwegen oder flexiblen Erweiterungsmöglichkeiten.

Wenn ein Unternehmen Produktionsbereiche im Dreischichtbetrieb plant, geräuschintensive technische Anlagen aufweisen wird oder auf hohe Fahrzeugzahlen angewiesen ist, dann müssen vor der Festlegung auf einen Standort unbedingt auch die schalltechnischen Randbedingungen eingehend geprüft werden.

Sind Wohnbebauungen in der Nähe vorhanden oder geplant? Welche Lärmkontingente sind im Bebauungsplan festgesetzt und was bedeuten diese? Welche Vorbelastungen sind zu berücksichtigen?

Wir beurteilen diese Randbedingungen durch Ortstermine, Sichtung von Bebauungsplänen und Abstimmungen mit den zuständigen Behörden.
Wir erläutern die textlichen Festsetzungen zum Schallimmissionsschutz des Bebauungsplanes.

Wir erstellen auf der Basis Ihrer Angaben ein schalltechnisches Modell Ihres Betriebes am geplanten Standort und treffen Aussagen über zu erwartende schalltechnische Auflagen der Behörden, über betriebliche Einschränkungen und künftige Entwicklungsmöglichkeiten.

Auf diese Weise helfen wir, zeit- und kostenintensive Fehlplanungen zu vermeiden. Zusätzlich beraten wir das Planungsteam gerne bei einer schalltechnisch optimierten Gestaltung des Standortes. Diese Beratung sollte in einer möglichst frühen Planungsphase beginnen.

 

Hier sind wir Spezialisten:

  • Beurteilung der schalltechnischen Eignung eines Standortes durch Sichtung aller erforderlichen Unterlagen und Abstimmungen mit den zuständigen Behörden, auf Wunsch auch ohne Nennung des Unternehmens
  • Durchführung komplexer schalltechnischer Prognoseberechnungen, die im Erfolgsfall auch für die Erstellung der erforderlichen Gutachten im Rahmen des Genehmigungsverfahrens genutzt werden können
  • Schallimmissionsschutz als Teil einer integrativen Planung von Gewerbe- und Industriestandorten
  • Wir sind amtlich bekanntgegebene Messstelle nach §26 Bundesimmissionsschutzgesetz (Geräuschemissionen und -immissionen)
ifbSorge - Schallimmissionsschutz